Newsflash

Das Jahr 2016 hat für die Roller gut begonnen, wir haben wieder Unterstützung von unserm Sponsor.

 
Home arrow Restaurationen
Restauration

Aus Alt mach Neu! – Wie werden alte Sammlerstücke zu wahren Glanzstücken?

Vespa vor der RestaurationHier könnt ihr euch einen Überblick über die einzelnen Schritte einer Restauration machen. Weiters könnt ihr euch einen Eindruck über unsere aktuellen und bereits abgeschlossenen Restaurationen machen und mitverfolgen. Alle Bilder der restaurierten Vespa Modelle findet ihr in der Bildergalerie. An vielen Vespas hat der Zahn der Zeit genagt. Darum wurde es unser Hobby  erhaltungswürdige Modelle zu restaurieren. In unserem Club werden hauptsächlich Vespas restauriert, die wir über das Internet erworben haben und die nicht mehr fahrbereit bzw. fahrtauglich sind.

  • Aber wie wird eine Vespa restauriert?
  • Mit welchen Kosten muss ich für die gesamte Restauration rechnen?
  • Wie viel Zeit muss man investieren und wann ist es sinnvoll eine Vespa zu restaurieren?
  • Was ist zu beachten, wenn man einen Italienimport ersteigert hat?

Zerlegt Teile vor der Restauration Nach Abklärung dieser Details kann die eigentliche Restauration beginnen. Zuerst wird die komplette Vespa zerlegt. Viele der Schrauben sind angerostet und können nur mit Hilfe eines Rostumwandlungssprays gelöst werden. Wir handhaben es meist so, dass wir alle Teile und die dazugehörigen Schrauben in kleinen separaten Schachteln aufbewahren. Vergiss nicht das Beschriften der kleinen Schächtelchen nicht, sonst bleiben aus Erfahrung "Schraubenblindgänger" übrig!  So wird der Zusammenbau wesentlich erleichtert und mancher Ärger bleibt dir erspart.
Aber bedenke, nie mit Gewalt an der Vespa zu arbeiten.


Achtung! Wenn keine Papiere der Vespa vorhanden sind, muss man bei einem Notar eine eidesstattliche Erklärung anfertigen lassen. Solch eine Erklärung kostet rund € 36 und ist für die spätere Typisierung zwingend notwendig.