Newsflash

Vespa Club Ausserfern nun beim Dachverband:
Seit kurzem sind wir Mitglied beim Dachverband ’’ Vespaclub Austria’’ und damit der zweite offiziell eingetragene Vespaclub in Tirol. Wir freuen uns schon auf eine gute Zusammenarbeit!

 
Home arrow Restaurationen arrow Allgemeines zu Restauration arrow Motor Restaurieren
Motor Restaurieren Drucken
Geschrieben von Anton Pfanner   

Wenn wir eine Restauration vornehmen, wird natürlich auch der komplette Motor überholt. Das heißt, es werden alle Lager getauscht, die Dichtungen und Simmerringe gewechselt. Beschädigte Teile, wie abgenützte Zahnräder, werden durch neue ersetzt. Beim Überholen des Motors muss man sehr sorgfältig vorgehen.

Restaurationen MotorDie Dichtungsflächen dürfen nicht beschädigt werden, damit der Motor keine Fremdluft bekommt oder sich das Gemisch mit dem Getriebeöl vermischen kann. Vor dem Zusammenbau des Motors müssen alle Teile komplett gereinigt werden. Dies geht am besten mit Kaltreiniger.

Ist der Motor wieder zusammengebaut und sind die lackierten Teile zurück vom Lackierer, kommen wir zum schönsten Arbeitsschritt der Restauration: den Zusammenbau unserer Vespa.

 
< Zurück   Weiter >